„Pack´s an!“

In der Maßnahme „Pack´s an!“ werden Jugendliche und junge Erwachsene darin unterstützt, gemeinnützige Arbeit abzuleisten. Darüber hinaus ist es das Ziel, bei der Ursache des Fehlverhaltens soziale Faktoren mit einzubeziehen. Eine berufliche Orientierung und Qualifizierung, eine individuelle Beratung aber auch praktische Lebenshilfen sind ebenso Bestandteil der Maßnahme.

Teilnehmer*innen:

Bei der Zielgruppe der Maßnahme handelt es sich um strafrechtlich auffällig gewordene Jugendliche und junge Erwachsene, die Arbeitsweisungen nach §10 JGG mit Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe ableisten sollen.

Inhalte

Je nach individuellem Bedarf werden die Jugendlichen und jungen Erwachsenen darin unterstützt, die Ursachen des Fehlverhaltens zu ergründen und Perspektiven zu schaffen. Dazu gehört auch die Entwicklung einer beruflichen Orientierung.

Der gesamte Maßnahmeverlauf wird sozialpädagogisch begleitet.

Dauer und Ort

Die Maßnahme „Pack´s an!“ findet an dem Standort Hesselner Straße 27 in Halle (Westf.) statt.

Kosten

Für die Teilnehmer*innen entstehen keine Kosten.

DIE FACHBEREICHE:

ANSPRECHPARTNERIN:

Alexandra Laszlo
E-Mail: alexandra.laszlo@intal.de
Telefon: 05201 / 736178

Nachricht an Frau Laszlo senden:

    *Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an alexandra.laszlo@intal.de widerrufen.