Coaching, Sprache und betriebliche Praktika
„Betriebliche Orientierung für Zuwanderer – BOZ“

Teilnehmer/innen

Zuwanderer, die den Integrationskurs bereits abgeschlossen haben

Inhalte und Dauer

Wir unterstützen zugewanderte Bürger/innen bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive durch

  • Ermittlung der Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Berufsbezogenen Sprachkurs
  • Klärung der Anerkennung von Schul- und Berufsbildung
  • Einzelcoaching
  • Informationen zum deutschen Ausbildungssystem und
  • Arbeitsmarkt der Region
  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Berufspraxis bei Arbeitgebern in der Region, die nach persönlicher Eignung ausgewählt werden

In den Einzelgesprächen haben Sie einen festen Ansprechpartner während der gesamten Kursdauer.

Im Deutschunterricht (40 Stunden insgesamt) werden Situationen im Betrieb und Fachbegriffe thematisiert.

Informationen zum Arbeitsmarkt und zu Ausbildung, Kompetenzfeststellung  und das Erstellen von Bewerbungsunterlagen sind Teil der Vorbereitung auf die Berufspraxis.

Wir nehmen Kontakt zu Arbeitgebern auf und vereinbaren ein für Sie geeignetes betriebliches Praktikum.

Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie mit großer Erfahrung und einem guten Netzwerk.

Kosten

Die Teilnahme an der Maßnahme wird mit den Arbeitsberatern des  Jobcenters Kreis Gütersloh vereinbart. Anfallende Fahrtkosten werden dem Grunde nach bewilligt.

Gefördert durch:

DIE FACHBEREICHE:

ANSPRECHPARTNERIN:

Yeliz Laztürk
E-Mail: yeliz.laztuerk@intal.de
Telefon: 05201 / 734028

Nachricht an Frau Laztürk senden:

*Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an yeliz.laztuerk@intal.de widerrufen.